Kennen Sie unsere minimalistischen Wandregale?

Unsere Wandregale kommen aus Deutschland, Dänemark und Schweden

Sicherlich haben auch Sie ganz besondere Postkaren, Bilder oder Andenken, die Sie an exponierter Stelle in Ihren Räumen zeigen möchten. Vielleicht möchten Sie sogar mehr, als diese Bilder oder Karten einfach nur an der Wand zu befestigen? Für diesen Fall sind Wandregale das Mittel der Wahl. Es gibt sie in hohen und flachen Ausführungen, aus Hölzern oder Metallen, in lang oder breit – und drei Exemplare davon stellen wir Ihnen heute vor. Es sind dies die Exemplare, die wir auch selbst nutzen – sei es, um saisonale Grußkarten zu archivieren oder unsere Kataloge für uns und unsere Besucher griffbereit zu halten.

Wandregale-Norr

Beginnen wir mit dem Zeitschriftenhalter Norr. Das kleine, aus Eichenholz hergestellte Einrichtungsstück ist von ganz großem Nutzen, denn der kastenartig ausgeführte Halter ist mit einem gleichermaßen schönen wie zweckdienlichen Lederband versehen, das hochformatige Kataloge, Prospekte und Zeitschriften an seinem Platz hält. Eine wunderbare Ergänzung für unsere Wandregale! Der Zeitschriftenhalter ist ein Entwurf der dänischen Designerin Ditte Buus Nielsen, die damit eindrucksvoll zeigt, wie skandinavisches Design Ästhetik und Praktikabilität vereint. Hergestellt wird der Zeitschriftenhalter Norr von Skagerak, einem der renommiertesten dänischen Designmanufakturen, die sich eines weltweiten Ruhmes für überaus qualitätsvolle Holzverarbeitung rühmen darf.

Unsere Wandregale gibt’s in vielen Materialien und Formen

Ebenfalls aus Eichenholz, aber in Deutschland entworfen und hergestellt, ist das Wandregal Ell. Das Ell ist der konstruktive Kontrast zum Norr. Während jenes sich durch Seitenwänden auszeichnet, besteht dieses Regal nur aus einer einzelnen Leiste. Sich für eines der Wandregale zu entscheiden kann keine funktionalen, sondern nur ästhetische Gründe haben – denn auch das Wandregal Ell verfügt über eine Schutzleiste, dank der auf dem Regal befindliche Gegenstände nicht hinunterrutschen können. Wenn Sie das Seitenprofil des Regals betrachten, erschließt sich auch der Name des aparten Kleinmöbels – es sieht aus wie der Großbuchstabe L. Das Wanregal Ell stammt aus den bewährten Produktionsstätten der baden-württembergischen Möbelmanufaktur Jan Kurtz.

Wandregale-Ell

Wenn Sie Metall als Einrichtungsmaterial bevorzugen, dann könnte Sie das Wandregal Frame interessieren. Das Frame ist ein minimalistisches Möbelstück reinsten Wassers, denn es besteht lediglich aus einer lackierten, zweilagigen Aluminiumfläche. Schlichtere Wandregale werden Sie bei uns kaum finden. Eleganter und puristischer kann nordisches Design kaum auftreten. Das Frame stammt vom schwedischen Designlabel Nonuform. Die Firma ist seit mehreren Jahrzehnten für aufsehenerregende Erzeugnisse aus Aluminium bekannt. Motto: Aluminimal. Minimalismus und Aluminium. Was will man mehr? Und wenn Sie jetzt noch mehr Wandregale suchen, dann sei Ihnen ein Blick in unseren Online-Shop empfohlen!

Heute bestellt - morgen geliefert. Cairo!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.