Yron – lesen Sie die ganze Geschichte hinter dem grandiosen Grill!

Der Yron hat eine lange Vorgeschichte

Darmstadt und Design liegen nicht nur alphabetisch nah beieinander, sondern auch geographisch. Hier wirkte als prominentestes Beispiel die Darmstädter Künstlerkolonie, die mit dem weitläufigen Gebäudeensemble auf der berühmten Mathildenhöhe eines der weltweit bekanntesten Zeugnisse des Jugendstils hinterlassen hat. Darmstadt bezeichnet sich selbst als Wissenschaftsstadt und verfügt über eine technische Universität, die zu den besten deutschen Hochschulen zählt. In diesem Umfeld entsteht immer noch qualitätsvolle Gestaltung. Dieser sind wir auf der Spur. Die Spur führt uns in eine ehemalige Kaserne südlich der Innenstadt. Hier hat der Produktdesigner Frank Person mit seinem Partner Daniel B. Lechowski sein Büro – und hier hat der grandiose Yron-Grill das Licht der Welt erblickt.

Yron-Gartengrill-Frank-Person-Daniel-Lechowski

Die Yron-Designer Frank Person (rechts) und Daniel B. Lechowski (links).

An einem kalten und verregneten Februartag statten wir den Herren einen Besuch ab, um mehr über den Weiterlesen

Hygge – wer, wie, was, warum? Wir stellen Fragen und geben Antworten!

Warum ein Blogbeitrag zum Thema Hygge?

Weil kaum ein anderer Begriff aus Lebensstil-Diskursen in den vergangenen jahren eine ähnliche Karriere hingelegt hat wie das Substantiv „Hygge“ und die davon abgeleiteten Adjektive „hyggelig“ oder einfach „hygge“. Man fühlt sich hygge, eine Atmosphäre oder Situation ist hyggelig und die Hygge wird – überspitzt gesagt – zum Lebensziel schlechthin erklärt.

Hygge-Flagge

Unzählige Blogs schießen aus dem Boden, publizieren eine unüberschaubare Anzahl von Artikeln zum Thema Hygge, eine Zeitschrift namens „Hygge“ wird gegründet und auf der Foto-Plattform Instagram finden sich unter dem Schlagwort #Hygge mehrere Millionen Fotografien. Hygge ist, so lässt sich angesichts der Begriffsinflation wohl feststellen, ein weltweiter Hype. Doch was hat es mit dieser „Hyggeligkeit“ eigentlich auf sich, wo kommt sie her und was soll Weiterlesen

Jasper Morrison – der A&W Designer des Jahres 2016

Supernormal – Jasper Morrison

Seit 1997 dürfen sich ausgewählte renommierte Gestalter über den Award „A&W Designer des Jahres“ freuen. In diesem Jahr nahm der Industriedesigner Jasper Morrison diese Auszeichnung entgegen. Verliehen wurde der Award am 17. Januar diesen Jahres im festlichen Rahmen zusammen mit dem ICONIC Awards 2016 – Interior Innovation-Best of Best, in Kooperation mit dem Rat für Formgebung im Kölner Kunstverein.

Im Zusammenhang mit der Verleihung des Awards A&W Designer des Jahres gab es parallel zur Kölner Möbelmesse imm cologne eine von A&W Architektur & Wohnen ausgerichtete große Ausstellung, die von Jasper Morrison inszeniert wurde und einen Weiterlesen

Marcel Breuer – Großmeister des Stahlrohrdesigns

Keinen Nachteil für die Karriere

marcel-breuerDer Freischwinger ist nicht einfach nur ein Stuhl, und Marcel Breuer ist nicht nur einfach ein Designer. Nein, beide sind mittlerweile feste Bezugspunkte nicht nur der deutschen, sondern auch und vor allem der internationalen Architektur- und Designgeschichte. Breuer hat mit seinem Beiträgen für das Musterhaus „Am Horn“ in Weimar (der „Toilettentisch der Dame“ war sein Gesellenstück) und seinen nachfolgenden Stahlrohrmöbeln kurzfristig für Aufsehen gesorgt und langfristig Geschichte geschrieben. Und auch wegen seiner überwiegend in den USA entstandenen Gebäude gilt Marcel Breuer heutzutage als unumstrittener Meister des Modernismus. Weiterlesen