Profim – 3 neue Produkte für ein bequemeres Leben

Der Hersteller Profim ist hierzulande noch nicht sehr bekannt. Meist sind es die großen Hersteller aus Italien, Skandinavien oder dem deutschsprachigen Raum, denen alle Aufmerksamkeit zufällt. Aber auch jenseits der bekannten Designgeographie werden Möbel gebaut, die es mit den großen Namen durchaus aufnehmen können. Deshalb stellen wir Ihnen heute Profim vor. Das polnische Unternehmen produziert seit 26 Jahren schöne und qualitätsvolle Wohn- und Büromöbel, mit denen die Firma zu einem der profiliertesten Möbelherstellern in Europa geworden ist. Forschung und Entwicklung zahlen sich eben aus, erst recht die Eigenherstellung von Bauteilen. Hier kommen also drei ganz besondere Stücke aus dem Portfolio des spannenden Herstellers!

Polen hat viele junge Designer, die mit faszinierenden Entwürfen (nicht nur für Profim) auf sich aufmerksam machen. Einer davon ist der Designer Tomek Rygalik (*1976). Rygalik ist ein Absolvent der Technischen Universität Lodz, promoviert hat er am Pratt Institute in New York promoviert. Heute unterhält er Studios in London und Lodz. Eine internationale Biographie.

Profim – polnisches Design wird unterschätzt!

International ist auch sein Garderobenständer Seven in dem Sinne, dass er sich stilistisch nicht einer Region zuordnen lässt. Der Garderobenständer steht auf drei Beinen, die sich erst zueinander verjüngen und dann nach oben eine Krone bilden. Daran hängen Sie Ihre Kleidung und Accessoires auf.

profim-fan

Wir fahren fort mit dem Sessel Fan. Der Fan fällt dem Betrachter als erstes mit einer offenen Form und einer einladend sich öffnenden Sitzschale auf. Die Sitzprobe bestätigt den optischen Eindruck – auf dem Fan sitzen Sie überaus bequem. Den Sessel für Profim hat der prominente polnische Designer Piotr Kuchciński (*1968) entworfen, der diesen Stuhl als Besucherstuhl konzipiert hat, der in Wartezimmern ebenso seinen Platz findet wie auch in Büros oder an Konferenz- und Esstischen. Das ansehnliche Sitzmöbel steht auf einem hochglanzverchromtem Metallgestell und ist ein schöner Blickfang!

profim-mickey

Das dritte Möbelstück von Profim, das wir Ihnen heute vorstellen wollen, ist wieder ein Sitzmöbel – und zwar der Hocker Mickey! Das Besondere des Mickey ist nicht seine Gasfeder, mit der sich das Möbel in der Höhe verstellen lässt, sondern ein Kugelgelenk, mit dem sich die Sitzneigung bis zu 10° neigen lässt und damit ergonomisch ihrer Körperhaltung angepasst werden kann. Der üppige Standfuß des Hockers nimmt zugleich die Funktion einer Fußstütze ein. Wenn Sie häufig Sitzpositionen wechseln oder ein dynamisches Sitzverhalten an den Tag legen, dann ist der Mickey ein ideales Möbel für Sie!

Heute bestellt – morgen geliefert. Cairo!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.