Der Lounge Chair von Vitra unter der Lupe

Ein Klassiker, der seinesgleichen sucht – der Lounge Chair von Vitra

Wer eine luxuriöse Sitzgelegenheit sucht die ultimativen Komfort mit Qualität in Material und Ausführung mitbringt, ist mit dem Lounge Chair von Vitra genau richtig.

lounge-chair-nussbaum-weiss-vitra1956 entstand der moderne Clubsessel von Charles und Ray Eames. Leichter, eleganter und moderner als die alten englischen Clubsessel und bis in die kleinste konstruktive Lösung hinein sorgfältig konzipiert, wurde der Lounge Chair zum Klassiker und erfreut heute wie schon vor vielen Jahren die Liebhaber von meisterhaften Design Klassikern.

Liebevolle Konstruktion bis ins kleinste Detail durchdacht

Die Perfektion des Entwurfs von Charles und Ray Eames sowie die hochwertige Qualität, nicht nur was die Materialien angeht, sondern auch bei der Herstellung, verleihen dem Lounge Chair Klasse. Das Meisterwerk entsteht aus langlebigen Materialien und in bester Verarbeitung. In 47 Arbeitsschritten, teils in Handarbeit ausgeführt, werden heute wie bereits beim ersten Mal zur Produktion benötigt.

Zweidimensional gebogene Sperrholzschalen werden mit edlen Hölzern furniert und bilden die unterschiedlich geformte Sitz- und Rückenlehne. Die mit Weichschaum gefüllten Lederpolster werden eingeklinkt und machen den Lounge Chair edel und bequem zugleich. Eine weitere Besonderheit des Klassikers ist die Verbindung zwischen Sitz und Rückenteil. Beim Verbund der beiden Rückenteile spielen vier Hartgummischeiben eine entscheidende Rolle: die sogenannten Shockmounts. Diese Puffer aus Hartgummi verleihen der ganzen Konstruktion ein gewisses Maß an Flexibilität und bieten so umso mehr Sitzkomfort. Die einzige Verbindung zwischen Rücken- und Sitzschale bilden die Winkeleisen der Armlehnen. Auf den ersten Blick scheinen die Rücken- und Sitzfläche von Zauberhand verbunden, erst auf den zweiten Blick erkennt man die raffinierte Konstruktion. Gelagert wird die Sitzfläche des Lounge Chair von Vitra auf einem Fünfsternfuß aus Aluminium. Drehbar gelagert entfaltet der Design Klassiker so perfekte Wohlfühlatmosphäre.

vitra-lounge-chair-kirschbaumMehr als fünzig Jahren nach der ersten Produktion haben sich an den Anforderungen bezüglich des Sitzkomfort oder der hochwertigen Herstellung des Lounge Chair nicht geändert. Allerdings sind inzwischen viele Liebhaber des Design Klassikers etwas größer gewachsen als noch vor einigen Jahren. Aber auch hier war Vitra aktiv und hat den Sessel an die neuen Dimensionen angepasst. So gibt es den Lounge Chair seit 2011 zusätzlich in einer hohen Version. Mit verlängertem Sitz und einem verlängerten oberen Rückenteil für alle die über 1,80 m groß sind.

Kleiner aber nicht weniger effektiv

Zum perfekten Komfort fehlt nun nur noch der passende Ottomane. Was so unscheinbar wirken mag, trägt doch einen großen Beitrag zum perfekten Sitzgefühl bei. Mit hoch gelagerten Beinen lässt es sich gut entspannen, und Entspannung zu finden fällt in unserer schnelllebigen Zeit leider immer schwerer. Genauso hochwertig gearbeitet und mit weichem Lederpolster bietet der Ottomane von Vitra passend zum Lounge Chair die perfekte Ergänzung.

Wir bieten Ihnen den Lounge Chair von Vitra in drei verschiedenen Varianten an. Die Version in Nussbaum kombiniert mit weißem Leder, in Palisander in Kombination mit schwarzem Leder oder ebenfalls mit schwarzem Leder ausgestattet- die Version in Kirschholz. Alle drei sind edel und klassisch, hier bleibt Ihnen also die Qual der Wahl.

Viele weitere Klassiker von Charles & Ray Eames die das Leben noch ein bisschen schöner machen sowie natürlich auch die drei Varianten des Lounge Chair mit den passenden Ottomanen, finden Sie in unserem…

Heute bestellt - morgen geliefert. Cairo!

Eine Antwort auf „Der Lounge Chair von Vitra unter der Lupe“

  1. Aus einer Haushaltsauflösung hatten wir ein ähnliches Modell, was uns in lange Recherche geführt hat. Es hat sich dann aber rausgestellt, das es sich um einen Sessel von Züco BM Collection handelt. Das Design war auch sehr interessant, mit Holzschale und Lederbezug und ähnelte stark dem Lounge Chair von Vitra…

    Viele Grüße aus Viersen und ein Kompliment für den lesenswerten Blog!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.