Gartenmöbel von Jan Kurtz stechen aus der Masse hervor

Jan Kurtz produziert einzigartige Gartenmöbel

Das deutsche Unternehmen Jan Kurtz fertigt formal und qualitativ herausragende Gartenmöbel an, die ihresgleichen lange suchen müssen. Schon lange führen wir die Kollektionen des Hauses und jedes Jahr sind wir aufs Neue davon begeistert davon, welche famosen Kreationen die Designateliers des in Baden-Württemberg ansässigen Unternehmens verlassen. Auch dieses Jahr haben wir mehrere Neuheiten des sympathischen Mittelständlers Jan Kurtz in unser Sortiment aufgenommen – und das wollen wir zum Anlass nehmen, ihnen einige ausgewählte Stücke davon zu präsentieren. Wir alle wissen, dass Gartenmöbel zwar nur saisonal genutzt werden, aber dennoch höchsten Qualitätsansprüchen genügen müssen – um auch in nachfolgenden Sommern mit Freude genutzt werden zu können. Dass die Gartenmöbel von Jan Kurtz diesem Anspruch spielend gerecht werden, sei also nur pro Forma erwähnt.

jan-kurtz-gartenmöbel-amigo

Was nun ist das Besondere an Möbeln von Jan Kurtz? Es ist das Design. Möbel und Accessoires von Jan Kurtz strahlen eine lässige Modernität aus; sie stehen dem Nutzer gefällig zu Diensten, ohne ihn mit formellen Sperenzchen oder funktionalen Überflüssigkeiten zu verschrecken. Ein Möbelstück von Jan Kurtz verliert auch nach Jahren nicht seinen ästhetischen Reiz. Als Beweis für diese These führen wie die Gästematratze Island ins Spiel. Die Matratze ist in einem zurückhaltenden Farbton gehalten und bietet nicht mehr und nicht weniger als einen zusätzlichen Übernachtungsplatz – und wenn dieser nicht gebraucht wird, lässt sie sich dreiteilig zusammenlegen. Kleine Fächer für die Gutenachtlektüre oder das Mobiltelefon runden die reduzierte Zweckmäßigkeit der Gästematratze ab. Ein Gartenmöbel ist diese Gästematratze zwar nicht, aber den reduzierten Funktionsumfang und das klar auf den Nutzen fokussierte Design ist damit eindrucksvoll erlebbar.

Gartenmöbel von Jan Kurtz sind wunderschön und supergut

Der Liegestuhl Rimini ist ganz ohne Zweifel ein Gartenmöbel reinsten Wassers. Der Rimini zeigt, was neben dem Design sonst noch das Besondere an den Erzeugnissen von Jan Kurtz ist: die Funktionalität, die immer einhergeht mit den verwendeten Materialien. In diesem Fall ist ein leichtes Aluminiumgestell, das sich mit einem einfachen Handgriff zusammenklappen und also im Winter platzsparend einlagern lässt. Das Design ist von bestechender Zeitlosigkeit und auch für live-style-affine Menschen brauchbar. Erwähnenswert ist auch, dass Gartenmöbel von Jan Kurtz überwiegend aus natürlichen und/oder in Europa produzierten Werkstoffen hergestellt werden. Das garantiert deren hohe Materialqualität, wie auch Jan Kurtz eine hohe Verarbeitungsqualität garantiert.

jan-kurtz-gartenmöbel-rimini

Gartenmöbel von Jan Kurtz zeichnen sich durch pfiffige Details aus. So etwa die Aluminiumliege 40+. Diese ist 40cm höher als das verschwisterte Modell Amigo (siehe erste Abbildung) und damit besonders gut für faule oder ältere Menschen geeignet, denen die üblichen Liegehöhen von Gartenmöbeln zu niedrig sind. Der Bezug beider Modelle besteht aus einer qualitätsvollen Kordelschnürung, die ganz dem hohen Qualitätsanspruch des Unternehmens nach aus einem extrem strapazierfähigen und UV-beständigen Material gefertigt ist. Die Liege ist mit diesem Bezug sehr bequem, aber wenn Sie den Liegekomfort noch steigern möchten, dann gibt es dazu noch die Auflage Fat, mit der sie sich himmlisch betten können. Wahrscheinlich sind Sie dann genauso wie wir endgültig von Jan Kurtz überzeugt!

Heute bestellt – morgen geliefert. Cairo!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.