Glühlampenverbot – zehn Jahre, vergangen wie im Flug

Die Zeit rennt, und das fällt uns aktuell wieder etwas mehr auf, wenn die Glühbirne ins Gespräch kommt. Das Glühlampenverbot jährt sich nun schon zum zehnten Mal. Zu Beginn wurde gehamstert und geschummelt, um an die gute alte Glühlampe zu kommen. Da suchten wir auf den neuen Verpackungen nach der Wattangabe und hat sich über den ganzen „neumodischen Kram“ geärgert. In den Jahren ist viel passiert und trotz der langen Zeit wird die simple Glühbirne von manchem nach wie vor vermisst. Aber warum wünschen sich viele die Glühbirne zurück? Liegt es an der guten alten Zeit? Eher nicht. Die Entwicklung in Bezug auf die modernen Leuchtmittel hat eine imposante Reise gemacht. Glühlampen die erst nach langer „Aufwärmzeit“ ihre ganze Helligkeit entfalten oder solche, die eine so unfreundliche Lichtfarbe haben, das keiner darunter Platz nehmen möchte – all das ist lang vergessen.

gluehlampenverbot_sompex_deluxe

Moderne Lichttechnik ist kreativ und einladend. Licht wird mitten ins Leben integriert und spart dank moderner Techik Energie und Geld. Leuchten werden als dekorative Elemente eingesetzt. Ein schönes Beispiel ist der beleuchtete Tisch von Sompex der oben im Bild zu sehen ist. So kommt Licht in Bereichen zum Einsatz, wo wir es vor zehn Jahren nicht in dieser Form gesehen hätte. Natürlich liegt diese Entwicklung nicht nur am Glühlampenverbot. Aber wer weiß, wie die Veränderungen ohne dieses verlaufen wären. Inzwischen kann auch ein Beistelltisch für stilvolle Stimmungsbeleuchtung sorgen. Wir essen unter einer langen, schlanken LED-Leuchte, die nicht nur den darunterliegenden Tisch perfekt ausleuchtet, sondern auch noch wunderbar filigran zurückhaltend die restliche Einrichtung wirken lässt. Paradebeispiel für eine ebensolche Beleuchtung über dem Kommunikationszentrum im Haus sind die Pendelleuchten von Gera.

gluehlampenverbot_pendelleuchte

Am Ende vom Jahr fällt es dann nicht einmal ins Gewicht, wenn der Nachwuchs den ganzen Tag die Festbeleuchtung brennen lässt, weil der Energieverbrauch minimal ist. Moderne LED-Leuchten sind oft dimmbar, sie haben eine lange Lebensdauer und können im Außenbereich allein durch die Kraft der Sonne funktionieren. Tolles, flexibles Beispiel ist die Bolleke Outdoorleuchte von Fatboy.

gluehlampenverbot_bolleke_baum

Auch batteriebetriebene Leuchten kommen im Alltag hervorragend an. Klein und fein geht das in Form von Lichterketten, die keineswegs nur zur Winterzeit für stimmungsvolle Akzente sorgen. Die LED Lichterkette Trille Star von Sirius macht sich zu jeder Jahreszeit gut und erstrahlt dank dem integrierten Timer auf Wunsch täglich zur selben Zeit.

gluehlampenverbot_led-lichterkette-trille-star

Trotz all der schönen, neuen Lampen und Leuchten, die uns die Jahre ohne die gute alte Glühbirne gebracht haben: die typische Birnenform gehört dazu. Es ist ein Klassiker um den wir nicht herum kommen. Müssen wir auch nicht, denn die klassische Form ist mit neuer Technik ausgerüstet in vielen Varianten nicht wegzudenken.

gluehlampenverbot_led-haengeleuchte-luzy

Bei Ingo Maurer ist die beliebte Form des Leuchtmittels ein klarer Bestandteil der kreativen Designerleuchte Luzy. Gewöhnlich ist hier nichts. Da schaut jeder hin. Die klassische Form ganz modern – auch was die Lichttechnik betrifft. In unserem Sortiment finden Sie sowohl die beliebte, klassische Form der Glühbirne als auch viele moderne Leuchtobjekte. In den ersten zehn Jahren nach dem Glühlampenverbot hat sich viel getan. Wir sind gespannt wohin die Reise in den nächsten zehn Jahren geht. Eins ist sicher – die gute alte Glühlampe wird uns auf jeden Fall nicht ganz verloren gehen.

Die vorgestellten Leuchten und noch mehr Designerlampen für den Innen- und Außenbereich finden Sie in unserem Online Shop.

Heute bestellt – morgen geliefert. Cairo!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.