Die richtigen Lichtverhältnisse rund um den Tag

Die richtigen Lichtverhältnisse helfen uns durch den Tag

Es gibt Dinge im Leben, die manchmal ganz unbewusst nicht nur die Laune, sondern auch die Produktivität und die Gesundheit beeinflussen. Dazu zählen unter anderen die verschiedenen Lichtverhältnisse die uns im Laufe des Tages begleiten. Heute geht es bei uns also um das Thema Licht, genauer gesagt um passende Lichtverhältnisse. Passt ja auch gut zur Jahreszeit, denn es ist Herbst und somit sind die langen Sommerabende längst vorbei. Bereits mit der Sonnenwende Ende Juni geht es überall auf der Nordhalbkugel los. Die Tage werden kürzer, und auch wenn man es zuerst kaum wahrnimmt – inzwischen ist es deutlich spürbar. Man möchte fast meinen, der Herbst hätte sich langsam herangeschlichen. Aber natürlich kennzeichnet die Sonnenwende nicht nur die kommenden „kürzeren Tage“, sondern auch den Sommeranfang und damit meist den Beginn der wärmsten Jahreszeit, zumindest hier bei uns. Aber auch die sind nun so langsam gezählt.

lichtverhaeltnisse-tolomeo-mega-artemideVor wenigen Tagen wurde die Uhr umgestellt – die Winterzeit ist da. Passend ausgesuchte Leuchten im Haus sind jetzt umso wichtiger. Wie jedes Jahr wurde uns eine Stunde am Tag geklaut und an die Nacht gehängt. Auch wenn die Uhrumstellung seit Jahren ein heiß diskutiertes Thema ist, zeichnet sich bis jetzt keine Änderung ab. Wir werden also bis auf Weiteres im Herbst brav an den Uhren drehen und so auf den Winterschlaf getrimmt. Da kommt es auch gerne einmal vor, dass wir schon um 16 Uhr am Nachmittag kurz vor dem Einschlafen sind, weil es schon dämmert.

Was Lichtverhältnisse mit Dauermüdigkeit zu tun haben

Auch „Otto-Normal-Menschen“ ohne nennenswerte Gebrechen empfinden in der Herbst- und Winterzeit immer öfter eine bleierne Müdigkeit. Entgegenwirken können wir mit frischer Luft, Bewegung, gesunder Ernährung und eventuell ab und an einem leckeren Kaffee. Der beste Helfer zusätzlich zum gesunden Lebensstil ist eine passende, zur Tageszeit und Beschäftigung passende Beleuchtung. Damit sind wir wieder bei unserem Thema – den Lichtverhältnissen angekommen. Licht beeinflusst unseren biologischen Rhythmus und auch unsere Stimmung. Nach der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit haben wir zur üblichen Tageszeit viel weniger natürliches Licht. Die verschiedenen Helligkeitsstufen des Tageslichts programmieren unseren Körper in einer gewissen Form. Nun ist wieder alles anders als die letzten Monate und wir brauchen Zeit, um uns umzustellen. Helfen kann uns dabei eine passend ausgesuchte Beleuchtung. Wir gliedern den Tag in drei Teile. Die erste Phase begrüßt uns am Morgen, in der wir langsam in den Tag starten. Die zweite Phase startet am Vormittag, zieht sich über die Mittagszeit bis zum frühen Nachmittag. Das ist die Phase, in der wir fit und munter dem Tagesgeschäft nachgehen. Dann starten wir in den gemütlichen Teil des Tages, an dem wir zur Ruhe kommen und uns auf die Nacht einstimmen. Passend zu diesen verschiedenen Tagesphasen sollte uns auch das künstliche Licht begleiten.

Das passende Licht zur rechten Zeit

Um zu wissen, welche Beleuchtung zu welcher Zeit etwas für uns tun kann, müssen wir uns die Lichtfarbe ansehen. Künstlich erzeugtes Licht wird nach seiner Farbe in verschiedene Gruppen eingeteilt. Diese spezielle Farbe des Lichts wird auch als Farbtemperatur bezeichnet. Die Maßeinheit der Farbtemperatur nennt sich Kelvin und wird mit einem K angegeben. Zur Orientierung – dem Sonnenlicht nah sind Leuchtmittel mit einer Farbtemperatur von 5000 bis 6000 K. Im Gegenzug dazu flackert Kerzenlicht mit gerade mal 1500 K. Warmweißes Licht zeichnet sich durch eine Farbtemperatur von 2800 bis 3300 K aus. Farbtemperaturen von über 5300 K werde als Tageslichtweiß bezeichnet. Desto höher die angegebene Zahl, desto höher die Lichtausbeute.

Für die frühen Morgen- oder Abendstunden darf es gerne etwas gemütlicher sein. Für Schlafzimmer und andere Räume, in denen man Ruhe sucht, ist gedämpftes Stimmungslicht eine gute Wahl.

lichtverhaeltnisse-costanzinaAls stimmungsvolle Lichtquelle auf dem Nachttisch oder neben dem Sofa eignet sich die Costazina Tischleuchte ganz wunderbar. Wer es gerne etwas imposanter mag, liegt mit der Tolomeo Mega Stehleuchte auf jeden Fall richtig. Diese sehen Sie ganz oben im Bild. Beiden Lampen können mit einem Leuchtmittel Ihrer Wahl ausgestattet werden und sind zusätzlich dimmbar. Für Bereiche in der Küche eignet sich zum Beispiel die LED-Deckenpendelleuchte von Gera hervorragend.

lichtverhaeltnisse-gera-leuchten-pendelleuchteDer verbaute Sensordimmer lässt das Licht in der gerade passenden Intensität strahlen. So haben Sie stets die passende Beleuchtung zu Tageszeit und Stimmung.

Das Thema rund um die passenden Lichtverhältnisse ist nicht so schnell vom Tisch

Sie merken es schon, wer seinem Körper und damit sich selbst etwas Gutes tun möchte, achtet auf die passende Beleuchtung. Neben der Farbtemperatur ist auch die Lichthelligkeit ein wichtiger Punkt. Was es mit der Angabe „Lumen“ zu tun hat und warum Sie auf die Watt-Angabe nun nur noch als Anhaltspunkt für den Energieverbrauch schauen müssen, erfahren Sie hier.

Auch interessant und oft gehört in Verbindung mit Licht im Innenbereich ist LUX oder kurz lx. Mit LUX wird die Intensität angegeben, mit der eine Lichtquelle, in Abhängigkeit vom Abstand, auf einer Fläche auftrifft. Die Richtwerte für Arbeitsstätten und Innenräume verschiedener Branchen sind in der DIN-Norm 12464 Teil 1 geregelt.

Das Thema rund ums Licht und die Lichtverhältnisse umfasst natürlich noch viel mehr Einheiten, Maßangaben und Informationen. Trotz allem sind wir uns sicher, dass diese grundlegenden Informationen durchaus einen wichtigen Beitrag dabei leisten, ihre Beleuchtung zu optimieren.

In unserem Online-Sortiment finden Sie in den allermeisten Fällen die relevanten Angaben zu LUX und auch Lumen. Für weitere Fragen steht Ihnen unser Serviceteam gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Ein großes Sortiment an vielen verschiedenen Lampen und Leuchtmitteln finden Sie in unserem …

Heute bestellt - morgen geliefert. Cairo!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.