Bauhaus Archiv – Zeigt her eure Füsse… ganz ohne Bein

Bauhaus Archiv in Berlin – das Museum für Gestaltung

Dass ein Stuhl nicht unbedingt Beine haben muss, um praktisch und bequem zu sein, dafür gibt es einige gute Beispiele. Im Bauhaus Archiv Berlin kann man zu diesem Thema aktuell eine “Stühle ohne Beine” besuchen. Noch bis zum 10. Juni 2012 zeigen sich hier Stühle ohne Beine, dafür aber mit “Hand und Fuß” wie man so schön sagt. Bei Cairo tummeln sich einige dieser stilvollen Sitzmöbel, die nicht nur sehr interessant aussehen, sondern auch noch einiges an Sitzkomfort bieten.

Unsere Klassiker ohne Bein

DThonet Freischwinger bei Cairoer Thonet Freischwinger zum Beispiel ist einer der bekanntesten und am meisten produzierten Stahlrohr-Klassiker. Der Niederländer Martinus Adrianus Stam bekannt als Mart Stam, brachte den Gedanken für Geradlinigkeit in der Form und ästhetische Sparsamkeit der Konstruktion mit. Der Ungar Marcel Breuer, welcher als Formmeister am Bauhaus tätig war und dort die Möbelwerkstatt leitete, übernahm den Entwurf. Wir dürfen heute den Sitzkomfort auf dem federnden Freischwinger genießen. Dank der verschiedenen Ausführungen lässt sich dieser Klassiker variabel einsetzen.

Zusammen mit Marcel Breuer kommen wir zu dem Sessel Wassily. Das Design stammt ebenfalls von ihm. Bis heute zählt er zu den berühmtesten Stühlen der Welt. Dieser Bauhaus KlassKnoll Wassily bei Cairoiker ist auch als Klubsessel B3 bekannt. Wenn Sie auf dem Rad fahren, sind Sie dem Sessel näher als Sie vielleicht denken. Der Gedanke, aus Stahlrohr Stühle zu bauen, kam Marcel Breuer bei eben einer solchen Fahrt mit dem Fahrrad. Dank seinem Freund, dem Maler Wassily Kandinsky, hat dieser außergewöhnliche Sessel auch einen ebenso außergewöhnlichen Namen.

Der Panton Chair gehört ebenso zu dieser beinlosen Familie und bildet den Abschluss für heute. Es ist der erste Monobloc-Freischwinger, entworfen von Verner Panton aus Kopenhagen. Der geschwungene Stuhl ohne Beine wurde zuerst für nicht realisierbar gehalten. Vitra traute sich und startete mit dem Panton Chair das Symbol für den Aufbruch in die Plastik- und Pop-Welt. Zum Glück! Die verschiedenen Farben bringen Leben ins Spiel unPanton Chair von Vitra bei Cairod die Junior – Ausführung bringt auch den Kleinsten Spaß.

Die Ausstellung “Stühle ohne Beine” im Bauhaus Archiv Berlin ist für alle auf jeden Fall einen Besuch wert. Die Ausstellung finden Sie im…

Bauhaus Archiv / Museum für Gestaltung
Klingelhöferstraße 14
D – 10785 Berlin

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlich! Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>